• SINNFREI GESTALTEN
  • SINNFREI GESTALTEN
  • SINNFREI GESTALTEN
  • SINNFREI GESTALTEN
  • SINNFREI GESTALTEN
Inspirations-Stadl München

SINNFREI GESTALTEN

Kreativ sein oder der mega “flow” fallen nicht (unbedingt) vom Himmel. Aber man kann Inspirationen sehr gut damit herausfordern, in dem man auch Zeit dazu nutzt, “sinnfreies” zu tun. Ich nenne es sinnfrei, es ist nämlich nie sinnlos. Im Gegenteil, dadurch dass ich viele sinnfreie Dinge tue, erhalte ich superviele Inspirationen und Impulse.

Es ist wie ein Muskel, den man trainiert, in dem Fall der Vertrauens-Muskel der Kreativität.

Wenn Du Dich sinnfrei in etwas “hineinfallen” lässt, in dem Du einfach Buchstaben aus einer Zeitung herausschneidest, obwohl Du noch gar nicht weißt wofür…oder darauf los kritzelst oder neue Wörter “formst” – dann tanzt die Muse freudig um Dich herum.

Du kannst sie manchmal noch nicht “sehen”, aber dafür kommt sie, wenn Du sie brauchst, weil sie gemerkt hat: da ist jemand mit Spaß an Kreativität. Dann kommt die Muse gerne.

Und umso mehr Sinnfreies Du immer mal wieder machst, umso mehr Küsse bekommst Du auf einmal von der kreativen Muse.

Probiere es aus…und berichte mir gerne!

error: Content is protected !!