Ideenküche, München

Positive Frühlingsgrüsse

Es ist Anfang 2020 – und ich überlege: was könnte ich dieses Jahr meinen Kunden für eine nette Botschaft zum Jahresbeginn senden? Meine Eingebung sagt mir, mache es im März, dann hat das Jahr zwar schon begonnen, aber dann kommt meine Botschaft genau richtig als Erinnerung daran, dass wir in ein neues Jahrzehnt gestartet sind und es Sinn macht, sich nochmal seiner Vision – besonders auch der Unternehmensvision – bewußt zu werden und sich klar auszurichten.

Ich habe alles bestellt und vorbereitet und die Idee war, es als “was will ich in diesem Jahr säen” auszurichten und deswegen eine wundervolle Blumenmischung für Bienen zu versenden. Dann kam die Coronakrise und es war erstmal total unpassend, jemanden in der Krisenzeit etwas zu schicken, was wie Werbung wirken könnte.

DOCH ES WIRD SICHER WIEDER BESSER

Und so habe ich aktuell alles vorbereitet, um zum richtigen Zeitpunkt, wenn mein Bauchgefühl mir sagt: jetzt passt es, schicke es raus – wird aus dem Samen säen mehr, es werden jetzt SAMEN DER HOFFNUNG sein, die noch viel mehr bewirken können.

Vielleicht inspiriert Dich diese Idee, auch nach Gefühl an Freunde und Familie z.B. im April / zu Ostern so einen netten, positiven Frühlingsgruß zu versenden – oder falls Ihr zusammenwohnt, es persönlich übergeben zu können.

WAS BRAUCHST DU DAFÜR?

Du hast bestimmt auch eigene Ideen oder eventuell auch schon Material zu Hause, dass Du verwenden kannst. Siehe meine Tipps immer als Inspiration an und mache einfach Dein eigenes Ding, das wird sicher genauso schön!

Gerne führe ich Dir hier ein paar Impulse für Dich auf:

  • Bienenmischung online bestellen, oder falls Du selber vom letzten Jahr Samen getrocknet hast, nimmst Du diese – wenn Du noch eine Oma hast, die haben manchmal sowas auch in Ihren tollen Schubladen…
  • Ich wollte gerne, dass die Mischung gleich sehr fröhlich und bunt wirkt, deswegen habe ich die Samenmischung einfach mit einer getrockenten Blütenmischung aus Rosen, Kornblumen und Ringelblumen versehen.
  • Aufkleber mit Spruch: entweder nimmst Du ganz normale Haushaltsetiketten, wenn Du welche Zuhause hast und schneidest sie zurecht und schreibst mit Edding darauf – oder Du bestellst wie ich personalisierbare Etiketten. Ich fand  die Aufkleber im Tafel-Look ganz schön.
  • Dann könntest Du die Mischung entweder in kleine Papiertütchen abfüllen, in Reagenzgläser wie ich es gemacht habe oder in Tütchen, die Du zuhause hast oder auch in Zeitungspapier.

Der Kreativität sind bei “Kreative Liebe” keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Verschenken und ganz viel Hoffnung & Zuversicht für die Menschen, die Du mit dieser kleinen aber liebenswerten Aufmerksamkeit beschenkst.

Hier findest Du die Ideen.
error: Content is protected !!